Umschulung Friseurin/

Friseur

 

Zielgruppe …

Umschulungsberechtigte Personen, die einen Bildungsgutschein für die geförderte Umschulung haben

 

Das Ziel …

Erwerb eines Berufsabschlusses, Gesellenbrief Friseurin/ Friseur

Vermittlung aller ausbildungsrelevanten Kompetenzen nach den berufsspezifischen Ausbildungsrahmenplänen in verkürzter Ausbildungszeit

Unterstützender Unterricht und Vermittlung von Lernstrategien 

 

Berufsbild… 

  • Beschreibung der Tätigkeitsfelder
  • berufstypische Arbeitsbedingungen
  • Arbeitsabläufe und Betriebsorganisation wie Waren- und Materialkontrolle, Terminplanung, Instandhaltung, Gesundheitsschutz und Hygiene, Teamarbeit, Marketing
  • Kundenberatung und Kundenbetreuung
  • Friseurdienstleistungen wie Haar- und Kopfhautpflege, Haarschneiden, Frisurengestaltung, Föhnen, Farbveränderung, Dauerwellen, dekorative und pflegende Kosmetik, Haarverlängerung, Nageldesign und Modellage
  • Vorbereitung auf eines der folgenden Prüfungsmodule: pflegende Kosmetik, Visagistik, Langhaarfrisuren, Nageldesign und Modellage, Haarersatz und Haarverlängerung, Coloration

 

 

Durchführung …

  • Berufsausbildung nach den jeweils geltenden Ausbildungs- und Prüfungsverordnungen
  • Teilnahme an überbetrieblichen Lehrgängen
  • Zwischen- und Abschlussprüfungen werden vor der zuständigen Handwerkskammer abgelegt
  • Unterricht in den ausbildungsrelevanten Fächern
  • Pädagogen/innen leisten begleitende Betreuung im Unterricht

 

Abschluss…

Prüfung zur Friseurin / zum Friseur vor dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer

 

Förderung …

Voraussetzung für eine Teilnahme ist ein Bil­dungsgutschein der Agentur für Arbeit bzw. des Jobcenters oder eine Finanzierungszusage eines anderen Kostenträgers (Rentenversicherungsträger, Berufsgenossenschaft, Berufsförderungsdienst der Bundeswehr o. ä.)

 

Beratung der Antragsteller …

Bitte wenden Sie sich an die für Ihren Wohnort zu­ständige Agentur für Arbeit, das Jobcenter oder an einen der anderen oben genannten Kostenträger

 

Organisatorisches …

Die Maßnahme wird in 2 Jahren Vollzeit durchgeführt und beinhaltet eine 10-wöchige betriebliche Ausbildungsphase

 

Unterrichtszeiten:

Montag – Donnerstag   7.00 – 16.00 Uhr

Freitag                         7.00 – 13.15 Uhr

 

Beginn …

01.09.2012

 

Ansprechpartner …

Verwaltung BBW Cadenberge

Tel.: 0 47 77 / 80 88 – 10 bzw. 80 88 - 54

info(at)bbw-cadenberge.de 

 

Berufsbildungswerk

Cadenberge Stade gGmbH

Töpferstraße 4

21781 Cadenberge

Tel.: 0 47 77 / 80 88 – 0

Fax: 0 47 77 / 80 88 – 55

info(at)bbw-cadenberge.de 

www.bbw-cadenberge.de